Sehen Sie auf dieser Seite:

ELAN DNA
TECHNOLOGIE
GESCHICHTE
DESIGN

Elan

DNA

Die neue Generation von Jachten bietet ein perfektes Gleichgewicht zwischen Leistung, Komfort, einfacher Handhabung und Sicherheit ohne Kompromisse.

TECHNOLOGIE

Elan:geschaffen nicht produziert

Elan verkörpert wahre Leidenschaft für Segeln, technologische Innovationen und unverwechselbares Design. Jede Jacht, die von Elans 16.000 m² großen Werft in Slowenien kommt, ist das Ergebnis unserer 70-jährigen Leidenschaft für innovations- und qualitätsorientierten Bootbau.

Unsere Jachten, die vom Germanischen Lloyd zertifiziert sind, sind so konzipiert, dass sie auch den härtesten Bedingungen standhalten und jedem Eigner reines Segelvergnügen bieten. Elan verpflichtet sich für ein umfassendes Umweltmanagementsystem zur Minimierung der Auswirkungen auf die Natur, was durch die Norm ISO 14001 für eine umweltfreundliche Produktion belegt wird.

  • Doppelruderanlage

    Aufgrund des breiteren und flacheren Rumpfdesigns sind Doppelruder effizienter als ein einzelnes Ruder, weil sie eine außergewöhnliche Kontrolle bieten und die Neigung zur Krängung gegen Wind verringern. Die Jacht bleibt nicht leicht stehen, ihr Schwenkmoment wird reduziert und die Richtungssteuerung ist hervorragend!

  • Einziehbarer Kohlefaser Bugspriet

    Einziehbarer Bugspriet für eine effiziente asymmetrische Einstellung, um den Kraftschwerpunkt der Takelung nach vorne zu bringen und verbesserte Kontrolle bei hoher Geschwindigkeit zu erreichen.

  • Erhöhte Flanken

    Bieten größeres internes Volumen und optimieren die Stabilität. Eine hoch entwickelte Rumpfform (Humphreys Yacht Design) mit mehr Radius im Achterbereich des Unterwasserrumpfes ist besser ausbalanciert mit volleren vorderen Abschnitten, um die Flanken zu erhöhen, ohne dabei den Widerstand zu erhöhen.

  • VAIL - Vakuum-Infusionstechnik

    Die Rumpfkonstruktion verschafft eine notwendige Stärke und Festigkeit des Rumpfs unter Verwendung der geringsten Materialmenge zur maximalen Gewichtsreduzierung und der Gewährleistung einer ansprechfreudigen und angenehm fahrbaren Jacht. Darüber hinaus verschafft die 3D VAIL-Technologie nicht nur eine verbesserte Tragfähigkeit und Rumpffestigkeit sondern verringert auch das Osmose-Risiko.

  • Knickspantrumpf

    Der Knickspantrumpf hilft beim Segeln gegen den Wind und gegen Wellen, wodurch sich die Geschwindigkeit und Kontrolle der Jacht gegen den Wind verbessert. Im Idealfall erreicht die Jacht eine optimale Unterwasserrumpfform mit einer kleinen benetzten Oberfläche für minimalen Widerstand. Die Knickspante verhindern die Krängung gegen den Wind weil sie als lange Flossen wirken.

  • Integriertes Fußreling

    Durch integriertes Fußreling ist das Gehen sicherer und einfacher als beim Boot mit aufgebautem Fußreling. Es macht auch das Boot sauberer und verbessert das Design des Bootes.

Innovationen von Elan undWeltpremiere

  • 1984

    Elan 31S: erstes Boot in der Fuß-Klasse: Heckspoiler

  • 1998

    Elan 333: erstes Boot in der Fuß-Klasse: Steuerrad anstatt Pinneausleger

  • 2003

    Erste Serienproduktion in der VAIL-Technologie

  • 2004

    Decksalon: erstes Boot in der Klasse

  • 2009

    E310: erstes Boot in der Fuß-Klasse: Knickspantrumpf und Doppelruder

  • 2012

    i494: erstes Boot unter fünfzig Fuß mit Kombüse bugwärts

  • 2013

    E320: erstes Boot in der Klasse mit Doppelruder

  • 2016

    GT5: erstes vierzig Fuß Boot mit Kombüse bugwärts und 180-Grad-Panorama-Kabinendachfenster

ELAN IMPRESSION 344

ELAN 340

ELAN 350

ELAN GT5

ELAN E4

Stolz auf unsereGeschichte und Innovationen

  • 1945

    Elan wurde gegründet

  • 1949

    Der Bootsbau beginnt mit Kajaks, Kanus und kleinen Holzbooten.

  • 1962

    Einführung des verstärkten Polyester und Beginn der Verbundtechnologie Innovationen im Bootsbau.
    Erste von Elan gebaute Segelboote – in den folgenden zehn Jahren wurden mehr als 10000 Einheiten verkauft.

  • 1980

    Signifikante Verschiebung in Richtung leistungsfähiger Kreuzfahrt-Segeljachten.

  • 1995

    Die Zusammenarbeit mit Rob Humphreys führt zu vielen erfolgreichen und preisgekrönten Projekten.

  • 2007

    Die Elan 340, Impression 344 wird zu Europas Jacht des Jahres gekürt.

  • 2011

    Einführung der VOR 70 inspirierten Elan 350.
    Wird zu Europas Jacht des Jahres gekürt.

  • 2014

    Einführung der innovativen Elan E Line, S Line und GT Line.

  • 2018

    Elan Jachts-Markenumstellung

  • 2019

    Neue, überarbeitete und neu ausgestattete Elan E Line

Weltklasse Design

Humphreys Yacht Design sind seit Mitte der neunziger Jahre die Chefdesigner für die Elan Marine und arbeiten mit dem umfangreichem betriebseigenem Ingenieurteam Elans zusammen. Von der ersten Zusammenarbeit an, der Elan 295 kam Rob Humphreys eine stets bestärkende Rolle zu. Er unterstützt das Unternehmen mit einem Angebot an Booten, die hervorragende Cruiser/Racer-Ausgewogenheit bieten, zu gestalten. Humphreys bezeichnet das als 60/60-Bereich: das Auge eines Rennfahrers sieht vor allem das Rennpotential des Bootes und hat das Gefühl, das Design ist diesem förderlich, während der Liebhaber einer Kreuzfahrt diese 60% zu seinen Gunsten sieht.

Das Elan-Angebot ist eine Reihe von robusten Langstrecken- und Rennjachten, die sowohl professionelle als auch Amateurcrews schätzen, sowie Familien, die Urlaub auf dem Wasser genießen möchten. Sie verbindet moderne Technologie und Fachwissen gepaart mit der Achtung der Tradition, Eleganz und stilvoller zeitloser Optik. Alle angebotenen Jachten sind für Langstrecken, Regatten und andere Rennsportveranstaltungen mit Sicherheit und Komfort als Priorität konstruiert, sodass sowohl erfahrene Mitsegler als auch Anfänger nicht nur am Reiseziel sondern auch an der Reise Gefallen finden. Für einige Eigentümer ist Elan ihre erste Jacht oder ein Sprungbrett, während sie für die anderen alles ist, was sie sich je gewünscht haben. Elan bietet auch die Impression-Reihe an, die für Langstrecken bestimmt und von Humphreys-Team designt ist. Trotz beeindruckender Fahrgeschwindigkeit sind diese Boote hauptsächlich für Komfort und vergnügliche Langstreckenfahrten konstruiert und ein großer Erfolg für das Unternehmen.

Das Elan/Humphreys-Team strebt fortwährend danach, neue Entwicklungsmöglichkeiten zu erforschen und auf die Eigner-Rückmeldungen einzugehen, so, dass wenn ein Eigner sich wünscht, ein Rennen zu gewinnen aber auch zu kreuzen, er in der Lage sein wird, beides auf überzeugende Weise zu tun und sich sicher sein, die Meilen mit totalem Komfort bewältigen zu können. Dieser Ansatz sichert dem Unternehmen hohe Kundenbindung zu, was sich im motivierten und leidenschaftlichen Designteam äußert.

DESIGN