65 JAHRE ERFAHRUNG UND INNOVATION

Die Elan Bootsbautradition begann 1949 mit einer kleinen Produktion an Kajaks, Kanus und Booten aus wasserresistentem Holz. Die ersten Geschäftserfolge erzielten wir im Jahr 1950, als eine große Menge an kleinen Booten in die USA exportiert wurde. In den Sechziger Jahren begann die Ära des glasfaserverstärkten Polyesters, eines revolutionären Baustoffes, den Elan für den Bau von Rennkajaks und Rennbooten verwendete. Im folgenden Jahrzehnt wurden die ersten Segelboote auf den Markt gebracht, sowie das erfolgreichste kleine Boot, von dem in den darauffolgenden Jahren 10.000 Modelle verkauft wurden. Die Achtziger waren ein Synonym für eine deutliche Veränderung zur Produktion von größeren Cruiser/Racer- Segelyachten, die von nun an von J&J Designstudio entworfen wurden, einschließlich der legendären Elan 31, die Quarter Ton World Championship Dušan Puh mit ihr gewann. 1995 nahm Elan die Zusammenarbeit mit dem weltberühmten nautischen Designer Rob Humphreys auf, aus der zahlreiche erfolgreiche Projekte entstanden. Im nächsten Jahrzehnt gewann Elan zweimal den ersten Preis für Europas Yacht des Jahres mit den Modellen Impression 344 und 340. Statt auf seinen Lorbeeren zu ruhen, führte Elan das revolutionäre an das Volvo Ocean Race angelehnte Modell, die Elan 350 mit charakteristischem Kimm und Doppelrudern ein, und gewann 2011 nochmals den Preis für Europas Yacht des Jahres. Diese Nominierung erhielten sie im nächsten Jahr für die Elan 210 und im Jahr 2014 eine Nominierung für die Elan 400. Auf andauernde Tradition aufbauend und mit innovativer Gegenwart verbunden schafft Elan eine solide Basis für die Zukunft.