LEISTUNGSLOGIK

Die neue Elan E4 bietet eine Menge Spaß mit deutlich weniger Aufwand. So entworfen, um verschiedene Modi des Segelns zu ermöglichen: Segeln mit kleiner Segelcrew, Mannschaftssegeln oder Familiensegeln, — all das erstaunlich einfach. Doppelruder, breites Heck und Knickspantrumpf, deren Haupteigenschaften zusammen arbeiten und die Ziele ihrer Zusammenarbeit selbst bestimmen — glänzende Leistung, verbesserte Stabilität, herausragende Kontrolle und ein komfortabler Innenraum. Einfach gesagt, sie erbringt überragende Leistung mit spielerischer Leichtigkeit, sodass sie Sie dazu bringt, immer schneller zu fahren, denn die Kimm/Doppelruder-Anordnung ermöglicht eine hervorragende Kontrolle über die Yacht.

UNTER DECK

Nach dem Segeln gibt es unter Deck genügend Platz für die Crew. Der breite Deckenbalken der E4 bietet eine komfortable Anordnung mit zwei Kabinen, vom hellen gemeinschaftlichen Salon über gut ausgestatteter Kombüse zur großen Bordtoilette. Die weiträumige Navi an steuerbord bietet genügend Platz zum Planen der Regattataktik oder zum Finden des nächsten Liegeplatzes. Die L-Kombüse backbord ist gut ausgerüstet und funktional, ausgestattet mit ausreichendem Stauplatz. Die Anordnung mit drei Kabinen bietet eine weitere Kabine achtern, mit zwei weiteren Kojen für Crew, ohne ihren Komfort zu beeinträchtigen.

TECHNISCHE DATEN

Die Elan E4 festigt wieder einmal das Bild von Elan als einem Bootsbauer, der spannende Langstrecken-Segelyachten mit kompromisslosen Leistungsfähigkeiten und Langstreckeneigenschaften baut. Neben dem schlichten und sportlichen Design besitzt sie auch eingebaute Fußrelingen und Luken am Kabinendach, sowie einen neuen drehbaren Kartenplotter an der Steuerkonsole, der für eine totale Übersicht zur Navigation sorgt. Ein breiter Heckspiegel, die Doppelrudder-Anordnung und der Knickspanrumpf verleihen ihr eine ausgezeichnete Überlegenheit, auch bei hohen Krängungswinkeln. Der Tförmige Kiel gewährleistet einen tiefliegenden Schwerpunkt und verbessertes aufrichtendes Moment, welche wiederum geringere Wasserverdrängung, ermöglichen. Daraus resultieren begeisternde Segeleigenschaften, die normalerweise nur bei größeren Booten zu finden sind. Das herausragendste Merkmal ist vermutlich das mühelose Segeln, auch bei anspruchsvollen Bedingungen.

 Length Overall 10.60 m | 34’9’’ ft
 Hull length 10.60 m | 34’9’’ ft
 Length at waterline 10.10 m | 33’1’’ ft
 Beam 3.50 m  | 11’5’’ ft
 Draft 2.15 m  | 7’0’’ ft
 Light displacement 5.350 kg  | 11,7 lbs
 Ballast 1.385 kg   | 3,5 lbs
 Water capacity 185 liters | 48.8 US gal
 Fuel capacity 75 liters | 19.8 US gal
 Engine 21.1 kW / 30 hp
 Air draft 17.61 m  | 57’9’’ ft
 Mainsail 35.91 m2 | 386’5’’ sq ft
 Jib 29.68 m2 | 319’4’’ sq ft
 Gennaker 110.00 m2 | 1184’0’’ sq ft
 I 13.77 m | 45’2’’ ft
 J 4.03 m | 13’2’’ ft
 P 13.49 m | 44’3’’ ft
 E 4.63 m | 15’2’’ ft

LAYOUTS

• Die E4 gibt es in Versionen mit zwei oder drei Kabinen und innovativen klappbaren Kartentisch bei der
Anordnung mit drei Kabinen
• Die L-Kombüse ist gut ausgerüstet, ausreichender Stauplatz
• Geräumige Vorderkabine zeichnet sich mit großzügigem Kleiderschrank und komfortabler Doppelkoje aus
• Ausreichend Platz in der Navi mit allen Instrumenten,
• Drei öffnungsfähige Bullaugen für mehr Luft und Licht, ein großzügiger Kleiderschrank und große Doppelkoje
• In der Bordtoilette ist ein Ölzeugschrank mit Abfluss und genügendem Stauplatz angebracht